+49 (89) 74140266 info@hydratemp.de

Die Gebäudetemperierung und ihre 3 Hauptkomponenten

 

1. Bauteil: Temperierung nach Großeschmidt

Die Temperierung nach Großeschmidt ermöglicht Ihnen nachhaltiges heizen.

Zugleich kann der Baukomplex bei niedrigem Energieverbrauch von 50-100 kWh erhalten und saniert werden.

Die Temperierung beruht auf dem Prinzip der Wärmeverteilung mittels Kupferrohre, die an der Innenseite der Außenwände (sog. Hüllflächentemperierung oder Bauteiltemperierung) entlanglaufen.

Rohre der Temperierung verlaufen am Boden
Rohre der Temperierung verlaufen an der Wand

Sie möchten Details erfahren? Hier gelangen Sie zu einer ausführlichen Beschreibung der Temperierung:
Hier geht’s zur Temperierung.

2. Bauteil: Schichtspeicher-System direkt vom Hersteller EFG-Sandler

Schichtspeicher-System Sandler

Als 2. Komponente dient der Gebäudetemperierung bzw. temperierten Heizung das patentierte Schichtspeicher-System von EFG Sandler, das 3-mal mit dem Bundesinnovationspreis (2016,17,18) ausgezeichnet wurde.

Dieses besteht aus einem schnellen und effizienten Energieleit-System, dem Schichtspeicher mit 3 Temperaturzonen, dem Frischwassermodul und mit einer energie-effizient optimierten Regelung (CAN-Bus), die per Touchpad, über Fernwartung und mobil bedient werden kann.

Sie möchten mehr darüber erfahren? Folgen Sie einfach dem nachfolgenden Link, um zur Schichtspeichersystem zu gelangen:

Hier geht’s zum Schichtspeicher-System.

Frischwassermodul

3. Bauteil: Wärmeerzeuger von Viessmann

Das System der temperierten Heizung lässt sich mit  folgenden Wärmeerzeugern betreiben:

Gaskessel Viessmann
Solarkollektoren Viessmann
N

Gasheizung

N

Wärmepumpe

N

Solarthermie

N

Ölheizung

N

Hybridheizung

N

Photovoltaik

N

Festbrennstoffkessel

N

Brennstoffzelle & BHKW

N

Elektro-Warmwassersysteme

Für diese 6 Einsatzgebiete eignet sich die Gebäudetemperierung von Hydratemp

Feuchtigkeitssanierung

Stabilisierung des Klimas

Beheizung von Alt- und Neubauten

Beheizung von Büro- und Gewerberäumen

Beheizung von großen Lagerhallen

Beheizung von denkmalgeschützten Gebäuden wie Museen, Schlösser, Kirchen

Haussanierung mit Temperierung
p

Eine Bauteiltemperierung (=Gebäudetemperierung) benötigt weder eine Außenwanddämmung noch eine Dämmung der Bodenplatte. Nur der Dachbereich sollte gemäß jeweils aktuell gültiger EnEV gedämmt werden.

Vorteile der temperierten Heizung:

Hohe Einsparung an Energiekosten

Der Energiebedarf beträgt zwischen 50 – 100 kWh/qm/Jahr. Das heißt: Ihre Energiekosten sind im Vergleich zur weitverbreiteten Zentralheizung mit Heizkörpern sehr gering. Mit der temperierten Heizung können Sie in Kombination mit Solarthermie zwischen 30-60 % der Jahres-Energiemenge sparen!

Behagliches Klima zum Wohle Ihrer Gesundheit

Unser optimiertes System bietet für Ihre 4 Wände ein konstantes Raumklima von Fußboden bis zur Decke.

Die im Winter ohnehin geringe Feuchtigkeit bleibt in der Raumluft erhalten, sodass Ihre Schleimhäute vor dem Austrocknen geschützt sind & Sie seltener krank werden. Optimal auch für Allergiker geeignet.

Geringe Einbaukosten

Die Einbaukosten unseres Systems sind gering, da neue Fenster, teure Horizontal-Isolierungen, Außenwanddämmungen, Mauer- und Putzsanierungen im Erd-geschoss bzw. Keller bei der temperierten Heizung nicht immer notwendig sind.

Kinderleichte Steuerung

Die temperierte Heizung lässt sich spielend einfach von Hand am Display, über Smartphone, Tablet, PC oder durch unsere Hotline via Fernwartung einsehen und bedienen.

Schimmelbildung adé

Durch die erhöhte Oberflächen-Temperatur kann sich keine Feuchtigkeit an den Innenseiten der Außenwände mehr bilden (Taupunktunterschreitung, Glaser-Diagramm).

Weniger Legionellen

Da die Feuchtigkeit in der Raumluft nicht kondensiert und erhalten bleibt, sparen Sie sich eine künstliche Nachbefeuchtung während der Heizperiode. Somit verringert sich das Bakterienrisiko (Legionellen).

Interesse? Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf!

Hydratemp

Ferdinand Karner

Fürstenrieder Str. 137

D-80686 München

Tel: +49 (89) 74140266

Fax: +49 (89) 74140267

E-Mail: info@hydratemp.de